* Berlin * Abitur * Buchhändlerin * Kinesiologie, Astrologie, ganzheitliches Heilen * Heilpraktikerschein * Theater * Mutter * Mitinhaberin einer Buchhandlung * Gestalttherapieausbildung am TIB *

 

ÜBER MICH

 

In der Mitte der sechziger Jahre in West-Berlin geboren, habe ich den Wandel der Stadt hautnah erlebt. Nach der Schulzeit und einem sehr kurzem Studium der Literaturwissenschaft entdeckte ich über ein Praktikum beim Theater die Heinrich Heine Buchhandlung im Bahnhof Zoo. Dort machte ich eine Ausbildung zur Buchhändlerin, anschließend habe ich dort halbtags gearbeitet und für ein paar Stunden die Woche Bilderrahmen restauriert.

 

Bei einem Meditationskurs lernte ich ganzheitliches Denken und Heilen kennen. Neben der chinesischen Medizin hat mich das Wissen der Astrologie besonders fasziniert, daher habe ich mich im Laufe der nächsten Jahre ausbilden lassen - habe medizinische Astrologie bei einer amerikanischen Ärztin gelernt und bin im Alter von 29 Jahren noch zu meinem Auslandsjahr in Amerika in Santa Fe, New Mexico gekommen. Die Prüfung zur Heilpraktikerin hatte ich zu dem Zeitpunkt bestanden und meine ganze Ausrichtung war, diesen Weg beruflich einzuschlagen. Und dann kam es ganz anders.

 

Die Liebe zu Geschichten, das Interesse an Menschen und kreativem Ausdruck führten mich noch einmal ans Theater. 1997 wurde meine Tochter geboren und noch im gleichen Jahr eröffneten meine Freundin Julia und ich die Buchhandlung Hacker und Presting in Charlottenburg. Eine Ausbildung zur Gestalttherapeutin öffnete mir neue Türen zu mir und fundiertem therapeutischen Wissen und jetzt knüpfe ich an und es geht weiter ...

In all den Jahren traf ich auf die für mich besten Lehrer/innen, die mich auf meinem abenteuerlichen Weg zu mir selbst durch unerkannte Gebiete und freud - und leidvolle Zeiten begleitet und bereichert haben.

Denn auch wenn ich dachte, ich komme alleine klar - ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich Menschen brauche, die mich unterrichten, an ihren Erfahrungen teilhaben lassen und inspirieren, weil ich mich dadurch besser kennenlerne und verstehe.

 

Es überrascht mich immer wieder, wie vielseitig und folgerichtig meine Biographie ist. Dabei hatte ich gar keine Vorstellung davon, wo mein Platz in dieser Welt sein könnte.